prüfung

beat vogel darf, nein, er muss heute nach hause, ins wochenende. „konfrontation mit dem alltag“ als prüfung. die hohe kunst der therapiearbeit! schon beim aussteigen aus dem zug gehts los. an jeder ecke der heimatstadt steht ein altbekannter blutwursthändler. unser toller beat vogel nimmt diese hürden mit links. reine willenssache.

der echte test ist heute ein ganz anderer. beat muss in seine wohnung, erstmals nach zwei monaten. ihm graut davor, er erinnert sich nur undeutlich, was er zurückgelassen hat. hat respekt vor dem was ihn erwarten könnte. zum glück hatte er für einmal seinen verstand eingeschaltet und sich vorab als verstärkung einen schutzengel gewünscht. er wurde erhört, der bestmögliche schutzengel überhaupt kam angeflogen und hat ihm kräftig den rücken gestärkt.

kann ich bitte sofort weg aus dieser katastrophe?

denkste, bleiben, hinsehen und anfangen, dein chaos zu beseitigen, subito! hast du dir schliesslich zu 100% selber eingebrockt. schau, schutzengel hat sich schon den staubsauger geschnappt, jetzt mach den kiefer zu und leg los.

erst weg mit den spuren der monatelangen orgie. direkt in den sack, nicht nachdenken. all die leeren blutwurstdärme, das ganze kochgeschirr, all die fett- und blutklumpen, weg damit. jetzt in die küche, mach den abwasch. sieh hin, hattest den letzten monat zu hause eh nix mehr zu fressen. keine angst, hier lebt nichts. aber leichen gibt es genug, der herbst hat alle deine pflanzen erwischt. traurig, seit dem 21. september keinen tropfen wasser, entlaubung total im wohnzimmer.

du bist ein komischer vogel. nach einer stunde bist du am anschlag. also genug, einverstanden, besser du haust jetzt schnell ab. nächsten samstag dann waschen, für heute war das genug prüfung.

durchgezogen, bin fast ein wenig stolz auf dich. und dir, schutzengel, tausend mal danke!